Antrag zur Knickholzvergabe

Die ABT hat in der GV am 24.07.2014 beantragt, dass die Knickholzvergabe für gemeindeeigene Knicks zukünftig öffentlich durch Aushang und Bekanntmachung vorzunehmen ist, damit alle interessierten Bürger aus Todesfelde die Möglichkeit haben, unter Einhaltung aller vorgeschriebenen Auflagen, Brennholz in Eigenleistung zu erwerben.  

Als erste Aktion dazu wurde am 30.08.2014 das Holz der durch Blitzeinschlag gespaltenen Eiche am Vossenmoor versteigert.

Es wurde ein Erlös von € 408,- erzielt, der an den ev. Kindergarten „Sonnenblume“ in Todesfelde geht.

 

Freiwillige Helfer (Hans C. Rickert, Herbert Warn, Tim Steenbock, Andreas Grandt, Benjamin Rickert, Manfred Uibel, Jens Kußerow, Mathias Warn) hatten die Eiche am 23.08.2014 gefällt  und K.H. Ziegenbein war für die Versteigerung zuständig.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.


Weitere Hinweise zu Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen DSGVO.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen