Willkommen

bei der Wählergemeinschaft  

„Aktive Bürger für Todesfelde/Voßhöhlen“

 

 

www.dorffunk-sh.de

Die Akademie für die ländlichen Räume Schleswig-Holsteins e.V. (ALR), das #SH_WLAN und die schleswig-holsteinischen Sparkassen möchten die SchleswigHolsteiner*innen – Helfende ebenso wie Hilfesuchende – dabei unterstützen, weiterhin in Kontakt zu blieben, sich auszutauschen, zu vernetzen und die Dorfgemeinschaft in ihrem besten Sinne aufrecht zu erhalten.

Daher hat die ALR eine landesweite Lizenz für die vom Fraunhofer IESE entwickelte App „DorfFunk“ erworben – finanziert aus dem Zweckertrag der Lotterie der Sparkassen „Los-Sparen“. DorfFunk SH ist eine digitale Kommunikationszentrale in der jeweiligen Region. Bürger*innen können ihre Hilfe anbieten, Gesuche einstellen oder einfach nur zwanglos miteinander schnacken.

Allen Schleswig-Holsteiner*innen in den kreisangehörigen Gemeinden und Städten steht die App ab sofort kostenfrei zur Verfügung. Sie entspricht den Anforderungen des Datenschutzes, ist technisch zuverlässig und verfolgt keinerlei kommerziellen Zwecke. Die App wurde vom renommierten Fraunhofer IESE entwickelt und erprobt. Die Nutzung der App ist einfach – alle Informationen und den Download-Link finden Sie unter www.dorffunk-sh.de

Als vor wenigen Tagen die Idee für das Projekt geboren wurde, waren die Projektbeteiligten sich schnell einig, dass die DorfFunk-App ein gutes ergänzendes Kommunikationsangebot für Schleswig-Holstein ist:

„Mit dem DorfFunk SH ermöglichen wir den Schleswig-Holsteiner*innen, zuhause zu bleiben, die eigene Gesundheit und die der anderen zu schützen und gleichzeitig als Gemeinschaft aktiv und für andere da zu sein.“ hebt der Vorsitzende der ALR Hermann-Josef Thoben hervor.

______________________________________________________________________________

 

Veranstaltungskalender 2020

 
______________________________________________________________________________
 
 

Liebe Todesfelder und Voßhöhler Bürgerinnen und Bürger,

eine große Aufgabe der Gemeinde ist erfüllt: die Renovierung des Gasthofes zur Eiche ist beendet und seit dem 20. Juli 2019 wird der Gasthof von Maria Tsitiridou und ihrem Mann Kostantinos Kalpakidis als griechisches Restaurant betrieben.

Auch die Planung des Feuerwehrgerätehauses hat begonnen und ein erster Planungsentwurf liegt vor. Dieser ist schon einmal zum Teil überplant worden und weitere Überplanungen werden voraussichtlich folgen. Hier erwartet die Kollegen der Feuerwehr und die Gemeindevertreter noch viel Arbeit, um für unsere Gemeinde die beste und eine kostenverträgliche Lösung zu finden.

 weiterlesen:

ABT Flyer 2 – 2019

 

 

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.


Weitere Hinweise zu Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen DSGVO.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen